Die Autorin

An einem heißen Sommertag 1976 in Thüringen geboren, verbrachte Karina Reiß ihre Kindheit im schönen Eichsfeld. Ihre Eltern förderten frühzeitig ihre diversen kreativen Ambitionen und ermöglichten ihr, einen Teil ihrer Schulzeit im Internat des Musikgymnasiums Schloss Belvedere zu absolvieren. Hier wurde sie von Hochschulprofessoren im Klavier- und Akkordeonspiel weiter ausgebildet.

Nach dem Abitur schlug sie jedoch vorerst einen vollkommen anderen Weg ein und studierte Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Amerikanistik in Marburg. Während der Studienzeit hat sie außerdem ein Jahr in Irland verbracht und dort ihr Herz an die Grüne Insel verloren. Wenn sie sich nicht gerade mit irischer und englischer Literatur befasste, mietete sie gemeinsam mit anderen Studenten ein Auto und erkundete die Insel.

Vor vierzehn Jahren hat Karina Reiß sich einen großen Traum erfüllt und ihre eigene Musikschule gegründet. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche Musiklehrerin und lebt inzwischen gemeinsam mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in Worms.

Im Herbst 2012 begann sie schließlich damit, einen zweiten langgehegten Traum umzusetzen, und schrieb die ersten Worte ihres Debütromans »Blutrune«. Seit diesem Tag ist das Schreiben aus ihrem Leben nicht mehr wegzudenken.

»Ich habe endlich etwas gefunden, was mir den perfekten Ausgleich zum Alltag gibt und was mich rundum glücklich macht«, so Reiß in einem Interview.

Karina Reiß schreibt sowohl Thriller und Krimi als auch Liebesromane und gehört seit 2015 der Autorengemeinschaft »Das Autorensofa« an.