Leipziger Buchmesse 2015 – Interview mit den SchreibDilettanten

Ein tolles Wochenende in Leipzig – und es war viel zu schnell vorbei!

Ich war zwar schon auf Buchmessen unterwegs, jedoch war es dieses Mal anders. Zum ersten Mal habe ich als Autorin eine Buchmesse besucht. Die Aufregung vorher war natürlich riesig und ich wurde nicht enttäuscht. Obwohl es am Samstag auf der Leipziger Buchmesse einen neuen Besucherrekord gab und die Hallen wirklich extrem voll waren, hatte ich wahnsinnig viel Spaß. Ein unvergessliches Erlebnis mit Suchtfaktor!

 

20150314_102400_1

 

Ich durfte viele nette Autorinnen und Autoren kennenlernen, tollen Lesungen und Vorträgen lauschen und jede Menge LeserInnen treffen.

Mein persönliches Highlight war natürlich, endlich meine wunderbare Freundin und Kollegin Tanja Neise zu treffen.

Tanja, ich freue mich schon riesig darauf, im Herbst die Frankfurter Buchmesse gemeinsam mit dir unsicher zu machen.

20150314_131131

 

Für uns beide gab es dann noch ein weiteres Highlight: wir durften Axel Hollmann von den SchreibDilettanten kennenlernen.

Seit etwas mehr als drei Jahren diskutieren Marcus und Axel auf ihrem Podcast für Romanautoren über das Schreiben und Lesen. Für mich bedeutet dieser Podcast Inspiration, Motivation, Erfahrungs- und Gedankenaustausch, und das jede Woche neu.

Axel hat die Gelegenheit genutzt und uns um ein Interview gebeten. Welch eine Ehre für uns!

Charmant und souverän hat er uns, obwohl wir furchtbar aufgeregt waren, durch das Interview geführt.

 

 

Nochmals vielen Dank, dass wir bei den SchreibDilettanten zu Wort kommen durften. Ich hoffe, dass wir uns im Herbst auf der Frankfurter Buchmesse wieder treffen und dann auch endlich Marcus kennenlernen können. :-)

 

KarinaReiss

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *